Das Stück der Monat der Herbst präsentiert wurde der ehemalige Spieler der basketball-Fernando Romay und ehemaligen Pep Rotger am Samstag 31. Oktober. Es ist gebildet durch die Formen des Holzes, von der ehemalige Spieler der basketball-Fernando Romay Pereiro (La Coruña, 1959) und Fernando Martín Espina (Madrid, 1962-1989). Diese wurden hergestellt, indem die ehemaligen Pep Rotger Seguí (Dschungel, 1960) in der Mitte der achtziger Jahre, die vor kurzem das Museum gespendet. Diese Formen verbergen eine Geschichte sehr neugierig. Aufgrund der Größe der Füße, die beiden ehemaligen Spieler der basketball (die zu dieser Zeit dienten in den Reihen von Real Madrid), mussten Sie kommen nach Mallorca, um ein Paar Schuhe von der Marke Yanko. Das problem war, dass in das Zelt von Yanko von der Hauptstadt, wo Sie gekauft haben, haben in der Regel die Spieler der Mitarbeiter der Real Madrid basketball team, es waren Schuhe Größen Romay (a 56,5) und Martín (49) für die Eigenschaft, die Füße: die im Romay, denn Sie waren sehr lang, und Martín, denn Sie waren sehr breit. Schuhe Romay und Martin nur getan werden könnte, in einem komplett handgefertigt, als Sie passten nicht in den Rahmen der industriellen Fertigung, da die Maschinen zu drehen, non-hergestellt Formen, die beide großartig. Es ist aus diesem Grund, dass die ehemaligen Pep-Rotger, es musste Sie Messen in Fuß manueller-Modus (mit einem Maßband, einem Bleistift und Papier), und machen Sie die Wege, Weg von der traditionellen Weise (schneiden das Holz mit dem Messer und Bürsten). Auf die Gründe für die Wahl der Schuhe Mallorca, Romay, die wiedervereinigt wurde auf Oktober 31, 2020 mit dem ehemaligen Pep Rotger in unserem museum in einer emotionalen Sitzung zu präsentieren, das Stück des Monats erklärte Sie: “ich bin gekommen, um den Inka-trail zu machen, mir ein Paar Schuhe, denn hier werden Sie hergestellt, die besten Schuhe der Welt”. Romay war auch überrascht von der emotion, die es in der Welt der Schuhe in die region: “das wichtigste ist, zu tun es mit Begeisterung: da diese Schuhmacher, ein Dorf im Herzen von Mallorca geschafft haben, produzieren die besten Schuhe der Welt”. Jetzt das Museum der Schuhe und die Industrie hatte die honor zu präsentieren diese Formen zeigen, dass der Beginn eines Prozesses, die für die Herstellung von Schuh-der größten jemals durchgeführten in Mallorca.